Willkommen bei Stück&Werke!

Seit 2007 veranstalten wir Lesungen, Kabarett- und Musikprogramme. Außerdem vertreten wir ausgewählte Programme von Autoren, Musikern und Schauspielern, mit denen sich eine Zusammenarbeit entwickelt hat.

Zu unseren Gästen gehörten u. a. Dieter Hildebrandt, Tobias Moretti, Luise Kinseher, Gerhard Polt, Bruno Jonas, Lisa Fitz, Rolf Boysen, Django Asül, Andreas Giebel, Cornelia Froboess, Sigi Schwab, Simone Solga, Hans Well, Jörg Hube, Willy Astor, Udo Wachtveitl, Christa Berndl, Sibylle Canonica, Jens Harzer, Axel Zwingenberger, Wellküren, Michael Lerchenberg, Wolfgang Krebs, u.v.a.m.

TERMINVERSCHIEBUNG

Der Auftritt von Bruno Jonas am 14. Oktober 2016 – 19.30 Uhr muß leider verschoben werden!
Neuer Termin:

Donnerstag, 2. Februar 2017 – 19.30 Uhr
Kulturhaus Milbertshofen

Bruno Jonas
mit neuem Programm „Nur mal angenommen“

Karten behalten ihre Gültigkeit. Falls Sie zu dem neuen Termin verhindert sind, können die Karten selbstverständlich bis 31. Oktober 2016 bei der jeweiligen Vorverkaufsstelle zurückgegeben werden.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

Im Vorverkauf

Advent in der Allerheiligen Hofkirche

9. Dezember 2016 – 20 Uhr
Tobias Moretti & Siggi Haider
Wintermärchen

10. Dezember 2016 – 16 Uhr
Astrid Lindgren – Weihnachten mit Pippi, Michel und den anderen
Eine musikalische Lesung für große und kleine Kinder
mit Stefan Wilkening und Maria Reiter

10. Dezember 2016 – 20 Uhr
Michael Lerchenberg
Heilige Nacht – Eine Weihnachtsgeschichte von Ludwig Thoma

19. Januar 2017 – 20 Uhr in der Black Box (Gasteig)
Michael Lerchenberg
Ein schwieriger Bayer
anläßlich des 150. Geburtstags von Ludwig Thoma

28. Januar 2017 – 20 Uhr im Kulturhaus Milbertshofen
Luise Kinseher
Ruhe bewahren!

18. März 2017 – 20 Uhr im Kulturhaus Milbertshofen
Michael Altinger & Band
mit neuem Programm:
“Hell”

Vorschau 2017

28. Oktober 2017 – 20 Uhr im Kulturhaus Milbertshofen
Simone Solga
mit neuem Programm

18. November 2017 – 20 Uhr im Kulturhaus Milbertshofen
Gerd Anthoff und Lothar Lägel
Perlen aus dem Schmonzettenmeer
von Ludwig Ganghofer

Übrigens: Die Plätze im Kulturhaus sind numeriert – keine Wartezeit und keine Drängeleien!
Am besten besuchen Sie uns mit den öffentlichen Verkehrsmitteln z. B. U2 Milbertshofen